Follow:

About Me

Wer steckt dahinter?

Mein Name ist Jacquelin/Jacky, ich bin 27 Jahre alt und lebe im wundervollen Hamburg.
Geboren und aufgewachsen bin ich jedoch im schönen Schleswig-Holstein in einem Vorort Hamburgs. Dadurch bin ich, zu gleichen Teilen, in den Genuss Hamburger Großstadtkultur und uriger Schleswig-Holsteinischer Gemütlichkeit gekommen, inklusive Plattdeutsch in den ersten Grundschuljahren.
Gemeinsam mit einer Freundin, sowie den zwei kringelschwänzigen Katzendamen Kirin und Jinx, lebe ich nun seit 2012 in Hamburg.

Was macht die so?

Ich bin gelernte Buchhändlerin und liebe es natürlich auch tolle Geschichten, Abenteuer und spannende neue Welten zu entdecken.
In meiner Freizeit probiere ich daher gerne neue Dinge aus und versuche immer wieder etwas neues zu lernen. Vom Kochen, über Reisen, hin zu neuen Hobbys ist alles dabei. Dieses Jahr stehen zum Beispiel Pole Dance und Koreanisch auf dem Programm.

Eine meiner großen Leidenschaften ist das Liverollenspiel, mit allem was dazu gehört. Also Nähen, Basteln, Handwerken, Konzepte überlegen und immer wieder neue interessante Leute aus ganz Deutschland treffen.
Seit 2010 bin ich nun schon dabei und ein Ende ist nicht in Sicht. ?

Warum ‚JackyOh!‘ ?

Benannt wurde ich nach Jacqueline Kennedy Onassis, auch Jackie O genannt, was den Namen für mich etwas erträglicher macht.^^
Sie steht für Eleganz, Klugheit und die „perfekte“ Frau.
Wer würde nicht auch gerne so in Erinnerung bleiben wollen? Jeder versucht doch (hoffentlich) die beste Version von sich selbst zu werden. Auf dem Weg dorthin geht aber auch gerne mal so einiges schief. Ja und manchmal muss man sich selbst auch eingestehen, das dieses Ziel garnicht zu einem passt.
Hier kommt das „Oh!“ ins Spiel. Denn das steht für Irrtümer, Tollpatschigkeit und all die kleinen Missgeschicke des Alltags, die uns zu dem machen was wir wirklich sind und sein sollten.

Also steht ‚JackyOh!‘ für dein bestmögliches Ich, das zelebrieren deiner kleinen Macken und allem was dir auf diesem Weg helfen kann.
Denn schließlich ist ja auch nichts falsch an tollpatschig, schlau und liebenswert 😉

In diesem Sinne ‚Go ahead, do awesome Shit!‘

Share: